· 

Prüfsiegel - im Dutzend billiger!

verwirrtes Alpaka

Siegel über Siegel - man könnte meinen, wir lieben nichts mehr, als unsere Konsumprodukte zu stempeln und zu zertifizieren, damit wir sie leichter in Schubladen stecken können. Das ist öko, vegan, organic, zu 150% recycelbar, hierfür wurden keine Elfen ausgebeutet ... das Alpaka ist schon total verwirrt!

 

Damit ihr (und ich ehrlich gesagt auch) ein bisschen mehr Überblick über die verschiedenen Siegel bekommt, möchte ich in diesem Blog-Artikel alle von mir in meinem Shop auftauchenden Prüfsiegel vorstellen (d.h. diese Liste wird sich auch verändern und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit).

Bei Fragen zögert nicht, bei Anmerkungen ebenfalls nicht! Eventuell ist mir eine Information durch die Lappen gegangen oder etwas hat sich geändert! Ich bin immer bereit, etwas dazuzulernen und freue mich über eure Gedanken und Ideen!

FSC-Siegel
FSC-Siegel

Forest Stewardship Council - Siegel(FSC)

Dieses Siegel habt ihr sicherlich auch schon öfter gesehen, z.B. auf eurem Druckerpapier oder bei Gartenmöbeln - hiermit wird Holz aus nachhaltigem Anbau zertifiziert. Für fertige Produkte aus Holz oder Papier gibt es das Siegel, wenn der Wald, aus dem die Rohstoffe stammen, unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten sinnvoll bewirtschaftet wird und zehn vom FSC vorgegebene Prinzipien eingehalten werden. Dazu gehören u.a. der Schutz indigener Völker sowie der Erhalt der Biodiversität (biologische Vielfalt). Der Sitz des Councils (dt. Rat, Ratsversammlung) ist in Bonn, die Non-Profit-Organisation ist weltweit tätig.


Oeko-Tex Standard 100 - Siegel
Oeko-Tex Standard 100 - Siegel

OEKOTEX 100 Standard Siegel

Dieses Siegel garantiert die Schadstofffreiheit von Textilien und gerade, wenn eure Kinder damit spielen oder oft Hautkontakt besteht, ist dies ja sehr wichtig.
Das Siegel wird von einer unabhängigen, international tätigen Gemeinschaft aus 18 Prüf- und Forschungsinstituten in Europa und Japan vergeben und man kann sich auf eine einheitliche Qualität verlassen.  Greenpeace hat dem Siegel im Jahr 2018 einen von drei Sternen verliehen, weil es deutlich strengere Prüfsiegel gibt (gerade in Hinblick auf die Produktionskette und Verwendung von recyclefähigen Materialien).


Global Organic Textile Standard (GOTS)-Siegel
Global Organic Textile Standard (GOTS)-Siegel

Global Organic Textile Standard (GOTS)

Das weltweit genormte GOTS-Siegel wird an Produkte aus Naturfasern vergeben, die zu mind. 70% aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Hierbei wird die gesamte Produktionskette durchleuchtet, auch soziale Belange der Arbeitnehmer werden beachtet. Dahinter steht ein Verband von vier Organisationen in Deutschland, England, Japan und den USA.
Greenpeace hat dem Siegel 2018 drei von drei Sternen verliehen.