Kinderzimmer Tisch & Stuhl

Kindertische, Schreibtische & Sitzgelegenheiten

Tipps für Kindertische

Ein kleiner eigener Kindertisch - darüber freuen sich die meisten Kinder ab dem Kleinkindalter enorm. Endlich in Ruhe basteln, malen oder "arbeiten" wie die Großen ;-) Außerdem kann man so alle Sachen auch mal liegenlassen, ohne dass das Familien-Abendessen leidet. Auch hier sind mitwachsende, schlichte Lösungen prima, oder man nutzt später den kleinen Tisch als Hocker, Nachttisch oder Blumenkübel-Ablage.
Ob Stuhl oder Hocker ist in den ersten Jahren noch nicht so wichtig, da die Kinder in der Regel ohnehin an den vorderen Rand rutschen, wenn sie etwas am Tisch machen möchten. Viele stehen auch erst einmal! Das ist ebenfalls in Ordnung, da ja noch nicht stundenlang am Tisch gewerkelt wird.

Wenn die Kinder in die Schule kommen, sollte ein ordentlicher Schreibtisch im Kinderzimmer her! Viele Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder die Hausaufgaben im eigenen Zimmer machen. Da kann man mit der richtigen Raumgestaltung auf jeden Fall nachhelfen:

Richtet am besten gleich bei der Einschulung einen kleinen Arbeitsplatz mit Aufbewahrung für Stifte, Papier und Bücher und - nicht vergessen - guter Beleuchtung ein. Auch eine gute Sitzgelegenheit ist wichtig. Kollidieren Hobbies und Schularbeiten, hilft eine räumliche Trennung durch zwei Tische oder eine längere Platte, so dass jede Tätigkeit ihren Platz finden kann.

In meinem Guide Arbeitsplatz im Kinderzimmer findet ihr eine Menge Tipps zum Einrichten eines mitwachsenden Arbeitsplatzes und DIY-Ideen.